Tryg Garanti

Wir sind Spezialisten für Unternehmensversicherungen

Unterschriften

Seit Herb­st 2011 hat Tryg Garan­ti ihre Bürgschaften mit ges­can­nten Unter­schriften aus­ge­fer­tigt.

Die Änderung ver­danken wir die Verbesserung unsere automa­tis­che Aus­fer­ti­gungsver­fahren der Bürgschaften in Verbindung mit der Über­gang zu unser neue online Selb­st­be­di­enungslö­sung POM­net. In das neue Sys­tem wer­den die Bürgschaften in PDF-For­mat ohne eine physis­che Kopie aus­ge­fer­tigt.

Dieses neue Ver­fahren bedeutet, dass Tryg Garan­ti als Haup­tregel eine Bürgschaft nicht mehr mit orig­i­nale vor Hand unter­schreiben. Stattdessen wird die Bürgschaft mit ein­er ges­can­nten Unter­schrift verse­hen, die gle­iche Gültigkeit hat, als der orig­i­nale Unter­schrift.

Dazu kommt dass die ges­can­nte Unter­schrift mit der PDF-Bürgschaft auch noch mit eine dig­i­tale elek­tro­n­is­ch­er Sig­natur verse­hen ist, wom­it die Aus­fer­ti­gung von Tryg Garan­ti ver­i­fiziert wird. Diese dig­i­tale Sig­natur ist auch wenn mit E-Mail weit­er ver­sandt gel­tend.

Wir empfehlen deshalb, dass Sie immer Ihr Bürgschafts­doku­ment mit E-Mail an Ihre Ver­tragspart­ner weit­er­leite. Damit hat auch Ihr Ver­tragspart­ner eine Möglichkeit sofort die Echtheit des Doku­ments zu beglaubi­gen.

Erkündi­gen Sie sich mehr über dig­i­taler Sig­natur auf  www.entrust.com, die unser Zer­ti­fika­tion­sliefer­ant ist.